Persimmon-Orangenmarmelade / Brot mit Aufstrich

Den Monat Februar mag ich am wenigsten von allen. Ich kann die grauen, dunklen, regnerischen Tage nicht mehr aushalten. Ich will Sonnenschein, Blumen und lange Spaziergänge. Ich möchte meinen Garten blühen sehen. Ich konnte nicht mehr warten, ich musste etwas Helles machen, um mich aufzuheitern.

Es war Zeit für unser nächstes „Brot mit Aufstrich“ Projekt mit Katharina (Besondersgut). Sie hat bereits ihr perfektes orangefarben geflochtenes Brot gebacken, also war es nicht schwer herauszufinden, welcher Brotaufstrich am besten dazu passt. Ich hatte ein paar Persimonen und Orangen in der Obstbox liegen, also machte ich auf die Schnelle eine Marmelade. Marmeladenherstellung ist sehr einfach, man schmeisst alles einfach in eine Schüssel und erhitzt es, bis es dickflüssig wird. Wenn Du noch nie Deine eigene Marmelade hergestellt hast, schlage ich vor, dass Du es einmal versuchst. Marmelade schmeckt so viel besser, wenn sie hausgemacht ist. Mir diente es auch als „Aufmunterung“. Die Farbe war erstaunlich leuchtend orange und sie schmeckte so gut mit dem geflochtenen Brot von Katharina (Rezept hier). Ich schlage vor, dass Du sehr reife Persimonen für die Marmelade verwendest, sie sind bereits sehr cremig und brauchen dann nicht lange zu kochen.

Ich bin sehr gespannt auf das nächste „Brot mit Aufstrich“ Rezept. Es wird ein sehr gutes Rezept sein.

This is sponsored post in partnership with Kenwood Switzerland. All opinions are my own

Pin It on Pinterest